Archiv

Was bisher geschah ...

Unten stehend finden Sie die Themen und dazugehörige Informationen zu den bereits durchgeführten ATRON Business Breakfasts. Schauen Sie doch mal rein.

Vergangene Veranstaltungen

21. April 2021: Modernisierung durch Retrofit - nachhaltig und effizient in die Zukunft

Beim ersten ATRON Business Breakfast am 21. April 2021 drehte sich alles um moderne Retrofit-Möglichkeiten, welche die Lebensdauer bereits im Betrieb befindlicher Hardware deutlich verlängern. Um die stetig steigenden Anforderungen im ÖPNV zu erfüllen, müssen nicht immer neue Geräte verbaut werden. Bei vielen Verkehrsbetrieben ist die verbaute Hardware noch in einem guten Zustand. Durch ein Softwareupdate oder ein Komponentenupgrade kann diese fit für einen verlängerten Lebenszyklus gemacht werden. Das spart Kosten und Zeit und schont die Umwelt.

Bereits installierte AFR 4-Fahrzeugrechner können mit einem Update beispielsweise schnell und komfortabel für bargeld- und kontaktloses Ticketing aufgerüstet werden. Der Fahrgastkomfort wird so gesteigert und die Einhaltung der Hygienemaßnahmen in den Fahrzeugen erleichtert.

Neukunden erhalten eine hohe Investitionssicherheit, weil ATRON-Geräte dank der Retrofits für Soft- und Hardware eine sehr hohe Lebensdauer haben.

Die Präsentationsunterlagen vom ATRON Business Breakfast #1 zum Thema "Modernisierung durch Retrofit - nachhaltig und effizient in die Zukunft" senden wir Ihnen auf Anfrage an marketing@atron.de gerne per Mail zu.

19. Mai 2021: ÖPV ohne Schranken - einfache und schnelle Bezahlformen für Fahrgäste

Fahrgäste müssen vor dem Einstieg die eine oder andere Hürde überwinden. Neben einem korrekten Fahrschein muss der passende Vertriebskanal samt geeigneter Bezahlmethode gefunden werden. Die Anforderungen der Fahrgäste sind klar: der Vorgang muss schnell und komfortabel erfolgen. Zudem hat sich in den letzten Jahren das Zahlverhalten gewandelt. Der Trend geht weg von der Barzahlung, hin zu alternativen digitalen Formen.

Außer den etablierten Debit- und Kreditkarten unterstützt ATRON in den Verkaufsprozessen über alle Vertriebskanäle hinweg auch moderne Bezahlformen - von Smartphone-Apps bis zu Kundenkarten von Verkehrsbetrieben/Verkehrsverbünden mit Zahlfunktion. Das gilt nicht nur für den Verkauf an den klassischen Fahrscheinautomaten. Die intelligenten Verkaufs- und Bezahlformen sind ebenso an Haltestellen und in Fahrzeugen realisierbar.

Die Präsentationsunterlagen vom ATRON Business Breakfast #2 zum Thema "ÖPV ohne Schranken - einfache und schnelle Bezahlformen für Fahrgäste" senden wir Ihnen auf Anfrage an marketing@atron.de gerne per Mail zu.

16. Juni 2021: Fahrzeugarchitekturen im Umbruch – wie Sie den Anschluss an die digitalisierte Zukunft nicht verpassen

Nationale und internationale Standards verändern schon jetzt die Fahrzeugarchitektur. Hinzu kommen weitere Treiber wie regulatorische Rahmenbedingungen, aber auch interner Kostendruck, die Anpassungen bei jetzigen und nachfolgenden Fahrzeuggenerationen erzwingen. Der Trend führt weg vom reinen Fahrerverkaufsgerät, der starren RBL-Lösung oder dem autarken Fahrgastzählsystem. Hin zu einer klugen Integration von VDV 301 IBIS-IP und ITxPT und somit zur Nutzung von offenen Schnittstellen und Diensten auf verteilten Infrastrukturen.

Kommt für diesen Weg nur industriell-maßgeschneiderte, dafür aber teure Hardware in Frage? Oder ist für die Übergangsphase nicht auch eine Kombination aus kostenoptimierter Standard-Hardware (Serienprodukt) und Profi-Hardware denkbar? Wir zeigen Ihnen, wie Sie diesen Spagat gekonnt meistern.

Die Präsentationsunterlagen vom ATRON Business Breakfast #3 zum Thema "Fahrzeugarchitekturen im Umbruch" senden wir Ihnen auf Anfrage an marketing@atron.de gerne per Mail zu.

18. August 2021 - Nutzerkomfort in jeder Phase – bei Datenverwaltung, Echtzeitbetrieb & Analyse

Wie kann ein gut konzeptioniertes Backend mit modularer Architektur und modernem Betriebskonzept aussehen und zur Grundlage für einen effizienten Betrieb werden?

Wir zeigen, dass erst ein ausgereiftes Funktionsdesign mit intuitiv bedienbaren Oberflächen für eine positive User Experience sorgt und die Vorteile hochverfügbarer Systeme voll zur Geltung bringt.

In einem Bericht aus der Praxis legt ein Kunde wird dar, was ihn bewogen hat, den Wechsel auf die neue Generation des ATRON-Backendsystems ATRIES RX in Angriff zu nehmen.

Die Präsentationsunterlagen vom ATRON Business Breakfast #4 zum Thema "Nutzerkomfort in jeder Phase" senden wir Ihnen auf Anfrage an marketing@atron.de gerne per Mail zu.

15. September 2021 - Fahrgast im Fokus – Damit bei der Disposition die Fahrgastinformation nicht ins Hintertreffen gerät

Wie ein modulares und hochverfügbares Leitsystem Sie dabei unterstützt, den Fahrgast vor und während seiner Reise mit den relevanten Informationen zu bedienen. Eine intelligente Architektur und mit offenen Schnittstellen (VDV 453/454, die SIRI-Familie & GTFS) lassen sich diese Anforderungen schon heute erfüllen. Der Fahrgast hat jederzeit die aktuellen Informationen zur Hand, über alle verfügbaren Medien und Kanäle hinweg.

Die Präsentationsunterlagen vom ATRON Business Breakfast #5 zum Thema "Fahrgast im Fokus" senden wir Ihnen auf Anfrage an marketing@atron.de gerne per Mail zu.

20. Oktober 2021 - Clevere Abo-Lösungen – Wie Schüler, Studierende, Firmen und Jedermann/Jedefrau effizient an ihr Abo kommen

ATRON bietet Abo-Lösungen mit offenen Schnittstellen & APIs, Module für das Kundenzentrum & Callcenter bis hin zum rundum-sorglos Full-Managed-Service inkl. Abo-Hotline.

Die Präsentationsunterlagen vom ATRON Business Breakfast #6 zum Thema "Clevere Abo-Lösungen" senden wir Ihnen auf Anfrage an marketing@atron.de gerne per Mail zu.

17. November 2021 - Gesamtheitliches Flotten- und Gerätemanagement – behalten Sie jederzeit den Durchblick

Verwalten Sie Ihre Flotte, Gerätschaften und weitere Betriebsmittel zentral und voll digitalisiert. Lassen Sie sich benachrichtigen, falls einmal etwas nicht so funktioniert wie es sollte: sei es ein Fehler am Fahrzeug (rote Lampe), eine Störung am Boardrechner oder auch an einem Peripheriegerät. Das gilt selbstverständlich genauso für Fahrscheinautomaten, Check-in-Terminals und Fahrgastinformationsanzeiger – wo auch immer diese in Betrieb sind. Lassen Sie auch Fahrer, Werkstattmitarbeiter oder einen Fahrgast zum aktuellen Lagebild beitragen – mittels Smartphone, Tablet und Computer. Planen Sie Ihre Serviceaufträge für Ihre Mitarbeiter umgehend ein oder führen Sie ausgewählte Arbeiten bequem via Tele-Maintenance vom Schreibtisch her aus. Bringen Sie Licht ins Dunkle und sorgen so für zufriedene Fahrgäste und eine sichere Fahrt.

Die Präsentationsunterlagen vom ATRON Business Breakfast #7 zum Thema "Gesamtheitliches Flotten- und Gerätemanagement" senden wir Ihnen auf Anfrage an marketing@atron.de gerne per Mail zu.


Gerne senden wir Ihnen auch Unterlagen und Informationen zu den Themen vergangener Veranstaltungen zu. Schreiben Sie uns einfach an marketing@atron.de.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören!